Bildungszentrum Hermann Hesse in Frankfurt

Info

Für weitere Informationen einfach den jeweiligen Pocketflyer anklicken!

 

                                        

Newsletter Nr. 2/2017
Newsletter Nr. 1/2017

 

Wir über uns
Das Bildungszentrum Hermann Hesse (BZH) ist eine schulische Rehabilitationseinrichtung für junge Menschen mit Sucht- und anderen Problemen, die einen Schulabschluss nachholen möchten, und zwar den Hauptschulabschluss, den Realschulabschluss, die Fachhochschulreife oder das Abitur.

Das BZH besteht seit 1971. Die Schule hat den Status einer staatlich anerkannten privaten Förderschule mit gymnasialer Oberstufe und verfügt über 140 Plätze.

Ein weiteres Ziel ist es, unsere Klientel zu einem selbstständigen und eigenverantwortlichen Leben ohne Suchtmittelgebrauch zu befähigen.

Die Schulsozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter der Jugend- und Beratungsstelle (JBS) im Bildungszentrum Hermann Hesse begleiten und beraten die Schülerinnen und Schüler bei der Aufnahme; bei Problemen während des Schulbesuchs und bei der Planung der Zeit danach helfen sie ebenfalls. Mit ihrer sozialpädagogischen Arbeit fördern sie durch spezifische Hilfestellungen die Stabilisierung der Suchtmittelabstinenz und die Erhöhung der Selbstkontrolle bei psychischen Problemen. Da jede einzelne Schülerin und jeder einzelne Schüler einer Sozialarbeiterin bzw. einem Sozialarbeiter zugeordnet ist, ermöglicht dies ein hohes Maß an individuellen unterstützenden Maßnahmen.

Dem BZH angeschlossen sind Betreutes Wohnen mit zwölf Plätzen und ein beliebtes Schülercafé.

Wir begegnen unserer Klientel hilfsbereit, offen, respektvoll und einfühlsam unter Anerkennung ihrer Individualität.

Kontakt zum BZH
Das BZH befindet sich im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen oberhalb des neuen Henninger Turms. Das BZH ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Die beiden nächsten S-Bahn-Haltestellen heißen „Lokalbahnhof“ und „Südbahnhof“.

Öffnungszeiten:
Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr und freitags bis 15.30 Uhr, auch in den Ferien ist immer jemand da.

Warum "Hermann Hesse?"


Stand: 11/2016

.