Betreutes Wohnen Teichwiese in Marburg

Info

Zum Betreuten Wohnen Teichwiese zählen 57 anerkannte Betreuungsplätze in der Stadt Marburg und im Landkreis Marburg–Biedenkopf. Die Plätze untergliedern sich in zwei Bereiche:

Betreute Wohngemeinschaft Teichwiesenweg, Teichwiesenweg 9, 35037 Marburg mit 26 Plätzen für ehemals Drogenabhängige. Die Betreute Wohngemeinschaft Teichwiesenweg besteht seit 1987. Für maximal neun Mütter bzw. Väter besteht die Möglichkeit mit ihren Kindern in der Betreuten Wohngemeinschaft zu leben.
Zielgruppe sind ehemals drogenabhängige Frauen und Männer, die zuvor eine Entwöhnungsbehandlung abgeschlossen haben und zukünftig ein drogenfreies Leben führen möchten. Ein wichtiges Aufnahmekriterium ist die Bereitschaft und die Fähigkeit der Klienten und Klientinnen, ein abstinentes Leben in der Gemeinschaft führen zu können.
Die Unterbringung erfolgt in Appartements. Für Mütter/Väter/Eltern gibt es größere Wohneinheiten mit eigenem Kinderzimmer. Im Haus befinden sich darüber hinaus Gemeinschafts- und Büroräume.
Das Haus verfügt über einen großen Garten und ist zentral in der alten Universitätsstadt in der Nähe des Südbahnhofs gelegen. Die Stadt verfügt über ein gutes Angebot an schulischen und beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten. Außerdem gibt es vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Betreutes Einzelwohnen mit 31 Plätzen für abstinenzorientierte Drogenabhängige, Substituierte und Klientinnen und Klienten, die noch Suchtmittel konsumieren oder aktuell rückfällig sind.
Das BEW ist ein psychosoziales Angebot in der Stadt Marburg und im Landkreis Marburg-Biedenkopf, das sich an drogenabhängige und mehrfachabhängige Menschen richtet. Bedingung für das Einzelwohnen ist eine eigene Wohnung in der Stadt Marburg oder im Landkreis Marburg-Biedenkopf.
Aufgrund unterschiedlicher Ausgangsvoraussetzungen der Klientinnen und Klienten und den sich daraus ergebenden verschiedenen Schwerpunkten in der Betreuungsarbeit, gliedern wir die Beschreibung in drei Bereiche:
Das BEW mit Abstinenzorientierung,
das BEW für substituierte Menschen und
das BEW als niedrigschwelliges Angebot für noch konsumierende Klientinnen und Klienten.
Die Teilbereiche sind eng miteinander verzahnt, falls ein Wechsel der Betreuungsform indiziert ist, kann dieser nach Zustimmung der Kostenträger unproblematisch erfolgen.

Team
Das Team des Betreuten Wohnens besteht aus sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im sozialpädagogischen Bereich, die zum Teil eine therapeutische Zusatzausbildung abgeschlossen haben sowie einer Verwaltungsangestellten.

Qualitätsmanagement
Wir arbeiten an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Einrichtung und der laufenden Verbesserung unserer Hilfeangebote. Grundlage dafür ist das Modell der European Foundation for Quality Management EFQM.
Das Betreute Wohnen Teichwiese ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Stand: 07/2014