Pädagogischer Tag am Bildungszentrum Hermann Hesse

Was entsteht aus der Wunde?
Am 28.02.2018 traf sich das gesamte Kollegium des BZH zu einem pädagogischen Tag. Ein „pädagogischer Tag“ dient dabei „der gemeinsamen Beratung von Problemen, die bei der Durchführung des Unterrichts- und Erziehungsauftrages an der Schule auftreten“ und im Rahmen der üblichen Konferenzen „nicht intensiv genug beraten werden können“.
Es gibt an unserer Schule schon immer Schülerinnen und Schüler, bei denen sich eine Zusammenarbeit auf Grund einer psychischen Störung neben ihrer Suchterkrankung schwierig gestaltet. Mit der Öffnung der Zielgruppe für Menschen mit psychischen Problemen auch ohne Suchterkrankung nehmen die Häufigkeit und die Intensität problematischer Situationen zu.

In den letzten beiden Monaten hatten wir uns bereits durch zwei Expertinnen Informationen und Anregungen im Umgang mit diesem Personenkreis im Zusammenhang mit Traumatisierung und deren Folgen geholt. Zu unserem pädagogischen Tag hatten wir nun Frau Dominika Mandrek-Ewers vom Asklepiosfachklinikum für Psychiatrie und Psychotherapie aus Göttingen eingeladen....weiterlesen....