Skip to content
Increase font size Decrease font size Default font size

jj-ev.de

JA slide show

Neues Angebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien und Familien mit psychisch kranken Eltern

Ein gemeinschaftliches Angebot der Jugend- und Familienberatungsstelle in Rüdesheim und dem Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe f. d. Rheingau-Taunus-Kreis soll ab Mai 2014 für Kinder im Alter zwischen 8 – 12 Jahren angeboten werden, deren Eltern suchtkrank und/oder psychisch krank sind. Das Angebot ist ein Gruppenangebot über 12 Wochen mit wöchentlichen Treffen der Kinder. Auch die Eltern werden mit einbezogen und werden vor Beginn der Treffen für die Kinder über das Angebot informiert und nach Abschluss erneut eingeladen.

Weiterlesen...
 
Informationsveranstaltung für türkische Teilnehmer/innen eines Leonardo Da Vinci-Bildungsprojekts

Auf Anfrage der South-East Training Academy, einer Firma die Bildungsprojekte im Rahmen des EU-Berufsbildungsprogramms Leonardo Da Vinci plant und umsetzt, fand am 19.03.2014 eine erfolgreiche Informationsveranstaltung für eine Gruppe türkischer Mitarbeiter/innen aus dem Gesundheitswesen im Hotel Römerhof in Erlensee statt.

Weiterlesen...
 
Barrierefreiheit im Betreuten Wohnen und der Tagesstätte Bahnweg dank einer Spende der Caritasstiftung

Ziel der Caritasstiftung ist, caritatives und soziales Engagement im Bistum Limburg finanziell mit Hilfe der Stiftungserträge zu unterstützen. Das ist auch das Anliegen des Schirmherrn Bischof em. Dr. Franz Kamphaus, dessen Leitmotiv die "Option für die Armen" ist.

Weiterlesen...
 
MdB Oswin Veith im Verein für Jugendberatung und Jugendhilfe

Auf Bitte von Vorstand und  Geschäftsführung  wird der Wetterauer CDU-Bundestagsabgeordnete Oswin Veith künftig  die Arbeit des Zentrums für Jugendberatung und Suchthilfe in Friedberg, das im Wetteraukreis schwerpunktmäßig für Drogenberatung, Prävention und Schulsozialarbeit verantwortlich ist,  als neues Mitglied des Trägervereins Jugendberatung und Jugendhilfe unterstützen.

Weiterlesen...
 
STUBE Hessen zu Gast beim ZJS-HTK

Am Freitag, 28. Februar 2014 waren Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika im Rahmen von STUBE Hessen zu Gast und besuchten zur Exkursion das Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe für den Hochtaunuskreis in Bad Homburg.

Zum Thema Entwicklung und Veränderung der Aufgaben einer ambulanten Suchthilfeeinrichtungreferierte Frau Pia Sohns-Riedl, Leiterin der Einrichtung, zum Thema Prävention und Suchthilfe in Hessen war als Referentin Frau Rosa M. Winheim vom Hessischen Sozialministerium, Leiterin des Suchthilfereferats, anwesend.

Weiterlesen...
 
„Abschluss statt Abschuss“ Ein Projekt zur Alkoholprävention speziell für die Abiturfeiern im Jubiläumspark Bad Homburg

Unter dem Motto „Abschluss statt Abschuss“ wird das Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe auch in diesem Jahr wieder im Vorfeld und während der Abiturfeier im Jubiläumspark aktiv sein. Bereits zum vierten Mal in Folge wird mit gezielten Aktionen auf die Problematik übermäßigen Alkoholkonsums hingewiesen, Möglich-keiten eines verantwortungsbewussten Umgangs mit der „Alltagsdroge Alkohol“ werden aufgezeigt.

Weiterlesen...
 
Kinder- und Jugendschutz aktiv im Verein

Handlungsmöglichkeiten und Grenzen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Datum/Uhrzeit: Samstag, 10.05.2014, 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Ort: Marxstraße 20, 61440 Oberursel (Taunus)

Referent/in: Team aus Jugendamt, Sportjugend Hessen und Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe/HaLT (JJ)

Zielgruppe: Trainer, Übungsleiter/innen, Betreuer/innen, Jugendvertreter, Vorstandsmitglieder, Abteilungsleiter/innen (zur Lizenzverlängerung im Sport anerkannt)

Das Seminar ist kostenlos !!!

Weiterlesen...
 
„Was soll ich tun? –Zum Erstkonsum von Alkohol bei Jugendlichen“ für Eltern von Schülern/-innen ab der 7. Klasse

Eltern von Heranwachsenden sind mit immer neuen Herausforderungen in der Erziehungkonfrontiert. Ab der Pubertät ist das Thema „Umgang mit Alkohol“ in den Familienüberall präsent. Und natürlich tauchen auch Fragen, Unsicherheiten, Sorgen und Ängste auf.                                          DER EINTRITT IST FREI!

Weiterlesen...
 
"Neue Termine für die Informationsgruppe Kokain/Amphetamine/Psychostimulantien"

im Suchthilfezentrum Bleichstraße

Ab Mittwoch 19. März startet die Infogruppe wieder im wöchentlichen Turnus jeweils am Mittwochabend, 18:30 bis 20:00 Uhr.

Hier gehts zu den Terminen!

 
Preisverleihung JJ-Preis 2013 Drucken

Die Vergabe der JJ-Preise ist mitlerweile zur guten Tradition geworden. In diesem Jahr fand die Vergabe der JJ-Preise 2013 am 19. Dezember 2013 in die Stadthalle in Hofheim statt.
Nach Vergabe der Preise lud der Verein die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von JJ zu einem Weihnachtsessen ein. Eine ganz besondere Einladung ging an die Angehörigen.

Weiterlesen...
 
Der neue Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden Herr Gerich besucht das Suchthilfezentrum Wiesbaden.

Auf altEinladung vom SHZ erkundigt sich Herr Oberbürgermeister Sven Gerich am 06.12.13 über die Arbeit vom Suchthilfezentrum und wird dabei auch von Stellv. Geschäftsführer Herrn Böhl begrüßt.

Weiterlesen...
 
Betriebliche Fortbildung über Motivationale Interventionen in der Arbeit mit Suchtkranken

Am 02. und 03.12.2013 führte der Verein wie bereits in den Vorjahren erneut eine Betriebliche Fortbildung über Motivationale Interventionen in der Arbeit mit Suchtkranken durch. Es nahmen MitarbeiterInnen aus Beratungsstellen, Substitutionsambulanzen, Betreutem Wohnen und der Externen Suchtberatung in JVAen  sowie aus stationären Therapieeinrichtungen des Vereins teil.

Weiterlesen...
 
Erfolgreiches Projekt von Schülerinnen und Schülern des Bildungszentrums Hermann Hesse mit dem Deutschen Filmmuseum

„Das ist doch keine richtige Existenz! - Delikatessen aus dem Projekt Fassbinder JETZT“
Eine Kooperation des Bildungszentrums Hermann Hesse mit dem Deutschen Filmmuseum

Mit überragend positiven Bewertungen aller Beteiligten endete am 08.11.13 ein Projekt des Bildungszentrums Hermann Hesse (BZH) mit dem Deutschen Filmmuseum. Anna Fricke, die Kuratorin der Ausstellung „Fassbinder JETZT“, hatte zwei Klassen des BZH gemeinsam mit ihren Lehrer/-innen und ihrer Sozialarbeiterin zu einer Auseinandersetzung mit dem Werk eines der berühmtesten Nachkriegsregisseure eingeladen, die auch für das Museum Pilotcharakter hatte.
Die Schülerinnen und Schüler des BZH erarbeiteten im Auftrag des Deutschen Filminstituts in einer einwöchigen Veranstaltung im Filmmuseum ein Remake einer Szene des Fassbinder-Films „Händler der vier Jahreszeiten“ aus dem Jahr 1972.

Weiterlesen...
 
Casemanagement und Beratung für cannabiskonsumierende Schülerinnen und Schülern an Frankfurter Schulen (CaBS)

Erfolgreiche Informationsveranstaltung der Jugendberatung und Suchthilfe Am Merianplatz (JBS) und der Jugendberatung und Suchthilfe Sachsenhausen (JBS) in Kooperation mit dem staatlichen Schulamt Frankfurt und dem Arbeitskreis Jugend, Drogen und Suchtprävention am 07.11.2013 im Saalbau Dornbusch

Weiterlesen...
 
Fachtagung "Adoleszenz - Jugend 2013" am 01.11.2013

Die Therapeutische Einrichtung und Stationäre Jugendhilfe Eppenhain hat im Rahmen ihres 30 – jährigen Jubiläums am 01.11.2013 eine Fachtagung zum Thema "Adoleszenz - Jugend 2013" veranstaltet.
Ca. 50 Teilnehmer/-innen aus den Arbeitsfeldern Jugendhilfe, Suchthilfe, Psychiatrie und Schule waren anwesend.
Die Veranstaltung bot eine gute Gelegenheit im Kreis von Fachleuten zu überprüfen, wie pädagogische und therapeutische Arbeitsmethoden mit Jugendlichen verändert und weiter entwickelt werden können, um junge Menschen, die Hilfe suchen, wirklich zu erreichen, besser zu verstehen und sie in ihrer Mitwirkungsbereitschaft zu mobilisieren.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Chat

Chatten Sie mit uns in unseren Chaträumen.



LOGIN | KONTAKT | IMPRESSUM