Skip to content
Increase font size Decrease font size Default font size

jj-ev.de

JA slide show

25. Kinder- und Jugendkulturfest 2014 „Power am Tower“ am 19. September 2014 in Frankfurt/Bornheim

Die JBS Am Merianplatz ist seit ca. 20 Jahren Mitglied im Stadtteilarbeitskreis (SAK) Nordend/Bornheim. Alljährlich organisieren die teilnehmenden Einrichtungen in Frankfurt Bornheim am Uhrtürmchen ein Fest für Kinder und Jugendliche mit Aktionen, Spielen, Livebands, Capoeira und vielem mehr.
Die JBS Am Merianplatz war mit einem Informationsstand vertreten, gemeinsam mit dem Jugendzentrum Heideplatz, dem Jugendmigrationsdienst und dem Treff 38 der Berta Jordan Schule.

Weiterlesen...
 
VERANSTALTUNGSANKÜNDIGUNG: Jugendfilmtag

18. + 19. NOVEMBER 2014                               ES SIND NOCH PLÄTZE FREI!!!
BÜRGERHAUS NEU-ANSPACH
GUSTAV-HEINEMANN-STRASSE 3, 61267 NEU-ANSPACH

Die Deutschlandweite Tour fördert eine kritische Haltung gegenüber Alltagsdrogen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) tourt 2014 durch 14 Regionen Deutschlands. Die JugendFilmTage werden von der BZgA mit Unterstützung des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) ausgerichtet. Sie sind Teil der bundesweiten Jugendkampagnen „rauchfrei!“, „Null Alkohol - Voll Power!“ und „Alkohol? Kenn dein Limit.“

Weiterlesen...
 
Neues Gruppentraining KonsumReduktion - weniger ist mehr

für Cannsbiskonsumierende, die ihren Konsum problematisch finden und etwas daran verändern möchten.
Ab dem 01.10.2014 jeden Mittwoch 17:00 - 18:30 Uhr
in der Jugendberatung und Suchthilfe Sachenhausen
Wallstr. 25 - 60549 Frankfurt - Tel.: 069-6109020

Hier können Sie sich weitere Information downloaden.

 
KIKS UP-Aktionstag 2014 "500 bunte und bewegte Kinder im Goldsteinpark"

altPressemitteilung der Fachstelle Suchtprävention für den Wetteraukreis

KIKS UP ist ein Präventionsprogramm das die Fachstelle Suchtprävention seit 2004 in Bad Nauheim umsetzt. Der Einladung zum KIKS UP-Aktionstag 2014 in den Goldsteinpark folgten 500 Kinder mit knapp 50 Betreuern aus 9 Bad Nauheimer Kindertagesstätten und Grundschulen.
Das Präventionsprogramm KIKS UP mit seinen drei Schwerpunkten Sucht- und Gewaltprävention, Bewegung und Genuss, hat unter genau diesen Gesichtspunkten den Aktionstag konzipiert.

Weiterlesen...
 
AUSGEZEICHNET! Anerkennungspreis geht in den Hochtaunus

Beim hessischen Wettbewerb "Impuls" hat die Fachstelle für Suchtprävention im Hochtaunuskreis sogar zwei Anerkennungspreise erhalten: für die "Bücherschatzkiste", die im Kindergarten eingesetzt wird und für das Projekt "Stark und mutig, das bin ich!", in dem Kinder gefördert und sensibilisiert werden, ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten besser zu erkennen und zu nutzen. Dieses Projekt war ein gemeinsames Projekt der Fachstelle für Suchtprävention des Zentrums für Jugendberatung und Suchthilfe für den Hochtaunuskreis in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendschutz, Fachdienst Kinder- und Jugendförderung der Stadt Bad Homburg.

Weiterlesen...
 
Das Medienprojekt "u.r.on-Check your line!" hat bei dem Hessischen Suchtpräventionswettbewerb "Impuls" den 3. Platz belegt.

Der Wettbewerb „Impuls“ zum Thema Suchtprävention in Hessen wird seit 2003 durchgeführt. Eine Jury, bestehend aus Vertreterinnen des Hessischen Sozialministeriums, der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen und der BARMER GEK Hessen, bewertet und prämiert die Wettbewerbsbeiträge unter Berücksichtigung der Wettbewerbskriterien.

Weiterlesen...
 
"Neue Informationsgruppe Cannabis"

für Konsumierende, Angehörige, Bezugspersonen

AB DEM 24.06.2014

jeden Dienstag 17:30 bis 19 Uhr

in der Jugendberatung und Suchthilfe Sachsenhausen
Wallstraße 25 - 60594 Frankfurt - Tel.: 069 6109020

Hier können Sie sich die aktuellen Termine downloaden!  

 
Abschlussveranstaltung zum „1. Maintaler Nichtraucherwettbewerb“ an Schulen im Stadtgebiet Maintal

In Maintal fand in der Zeit vom 28.04. bis 18.07.2014 der 1. Maintaler Nichtraucherwettbewerb „rauchfrei ist klasse“ für Schulklassen statt. Der Wettbewerb richtete sich an Schulklassen der 6. und 7. Jahrgangsstufe, nach Rücksprache war auch die Teilnahme für 5. und 8. Klassen offen. Angelehnt an den europaweiten und bekannten Wettbewerb „Be smart – don´t start“ wurden die Schulklassen aufgefordert, in der angegebenen Zeit nicht zu rauchen und dies regelmäßig zu dokumentieren. Damit sollten die Jugendlichen zu Rauchfreiheit angeregt und in ihrem Nichtrauchen unterstützt werden.

Weiterlesen...
 
Kinder- und Jugendschutz aktiv im Verein

Datum/Uhrzeit:     Samstag, 20.09.2014, 9:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Ort:    Alte Kirche Obernhain, Saalburgstr. 14, 61273 Wehrheim-Obernhain

Referent/in:   
Team aus Jugendamt, Sportjugend Hessen, Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe für den Hochtaunuskreis (JJ)

Zielgruppe:   
Trainer, Übungsleiter/innen, Betreuer/innen, Jugendvertreter, Vorstandsmitglie-der, Abteilungsleiter/innen (zur Lizenzverlängerung im Sport anerkannt)

Das Seminar ist kostenlos !!!

Weiterlesen...
 
»Bitte nicht füttern!«

Knapp 280 Millionen Euro werden pro Jahr an Geldspielautomaten in hessischen Spielhallen und gastronomischen Betrieben verspielt. Das entspricht einem Spielverlust von 23 Millionen Euro im Monat. Das Geschäft mit dem Glücksspiel hat Hochkonjunktur. Nach aktuellen Angaben lag der Gesamtumsatz des deutschen Glücksspiel-Marktes im Jahr 2011 bei 33,1 Milliarden Euro. 58 % davon entfallen auf Geldspielautomaten, das bedeutet alleine für diesen Bereich bundesweit 19,2 Milliarden Euro Jahresumsatz! (vgl. DHS: Jahrbuch Sucht 2014)

Weiterlesen...
 
Pädagogischer Tag „Sucht“ am Bildungszentrum Hermann Hesse

Auf unserem pädagogischen Tag am Mittwoch, dem 02.07.2014 beschäftigte sich das gesamte Kollegium mit dem Thema „Sucht“. Begleitet und unterstützt wurden wir dabei von einer Kollegin und drei Kollegen aus anderen JJ-Einrichtungen: Ricarda Vogel (JBS Merianplatz), Frank Gottschalk, Werner Heinz und Dr. Lothar Walter-Vucelic (allesamt SHZ Bleichstraße).
Am Vormittag erfolgte ein „Update“ über Sucht und Abhängigkeit, es wurde  über Cannabis, Kokain/Amphetamine/Psychostimulanzien und Opiate/Benzodiazepine und ihre Wirkungsweisen informiert, es wurden Modelle der Hirnforschung vorgestellt, und es wurden die mittel- und langfristigen Auswir-kungen auf das Lernverhalten beschrieben. Zwischendurch bestand in sogenannten „Murmelgruppen“ immer wieder die Möglichkeit, das gerade Gehörte mit den Kolleginnen und Kollegen kurz zu diskutieren.

Weiterlesen...
 
Presseerklärung zum Café ZugVogel 2014

Es ist wieder soweit! Der bunte Bauwagen der Mobilen Beratung des Zentrums für Jugendberatung und  Suchthilfe (JJ) zieht durch den Vordertaunus.  Das Sommerprojekt Café Zugvogel bietet für Jugendliche und junge Erwachsene ein abwechslungsreiches Angebot für die Ferien. Wer sich mit Freunden treffen, unterschiedliche Sportarten ausprobieren oder einfach ein fruchtigen Smoothie im Liegestuhl genießen möchte, ist hier genau richtig. Täglich stehen den BesucherInnen kulinarische Köstlichkeiten zur Verfügung und Sie können sich bei vielseitigen Angeboten kreativ ausleben.

Weiterlesen...
 
HaLT! - Öffentlichkeitsaktion zum Start der Fußballweltmeisterschaft

Der Jugendschutz stand zum Start der Fußballweltmeisterschaft am 12. Juni 2014 im Mittelpunkt der Öffentlichkeitsaktion des HaLT!-Bündnisses in der Wiesbadener Fußgängerzone. Motto der landesweiten Aktion:

“BeHaLTe einen klaren Kopf - schieß‘ Dich nicht ins Abseits!“

Weiterlesen...
 
„Aktivtag“ bei der KV Hessen in Frankfurt am 03.06.2014

Die KV Hessen bot am 03. Juni 2014 in ihren Räumlichkeiten in der Georg-Voigt-Straße 15 allen Mitarbeiter/-innen erstmals einen Aktivtag zum Thema „Gesundheit“ an.

In vielfältigen Aktionen wurden Vorträge, Informationen, Beratungen und verschiedenste Messungen und Analysen durchgeführt. Angeboten wurden Ernährungsberatung, InBody-Körperanalysen, Koordinationszirkel, Venenscreenings, Pedographie, Workshops zu gesundem Sitzen u.v.m.

Weiterlesen...
 
Angebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien und Familien mit psychisch kranken Eltern im Rheingau

Ein gemeinschaftliches Angebot der Jugend- und Familienberatungsstelle in Rüdesheim und dem Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe f. d. Rheingau-Taunus-Kreis für Kinder im Alter zwischen 8 – 12 Jahren deren Eltern suchtkrank und/oder psychisch krank sind, wird seit Mai 2014 angeboten. Das Angebot ist ein Gruppenangebot über 12 Wochen mit wöchentlichen Treffen der Kinder. Auch die Eltern werden mit einbezogen und vor Beginn der Treffen für die Kinder über das Angebot informiert und nach Abschluss erneut eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

LOGIN | KONTAKT | IMPRESSUM